Archiv für März 2010

Exkursion in die Anlagen der Gedenkstätte Mittelbau-Dora

Exkursion nach Dora/Mittelbau

Vom 14.-16. Mai organisiert das Referat für Antifaschismus/Antirassismus eine Exkursion in die Anlagen der Gedenkstätte des ehemaligen Arbeitslagers Dora/Mittelbau – einst Außenlager des KZ´s Buchenwald. Vor Ort werden wir Workshops in Kooperation mit dem Verein „Jugend für Dora“ durchführen. Folgende Themenkomplexe werden aller Voraussicht nach behandelt:

1.Vernichtung durch Arbeit. Wir werden der Frage nachgehen, wie das Programm der Vernichtung durch Arbeit ausgestaltet wurde und welchen Stellenwert es in der deutschen Praxis während des 2. Weltkrieges einnahm.

2.Widerstand in den Lagern. Gab es in den Lagern Mittelbau-Dora Widerstand? Wie war dieser organisiert und wie äußerte er sich?

3.Wahrnehmung des Lagers in der Bevölkerung. Was wusste die Bevölkerung und wie bezog sie während des Krieges, in der DDR und nach 1990 Stellung zu den Lagern?

Die Exkursion steht allen Interessierten offen, maximale Teilnehmer_innenzahl 18 Personen. Die Exkursion wird mit Mitteln der Doris-Wuppermann-Stiftung, des Asta e.V. und des Antifa-Referat der Studierendenvertretung der Uni Bamberg ermöglicht. Dennoch kommt auf jede_n Teilnehmer_in eine Eigenbeteiligung von 15 € zu. Mit inbegriffen sind darin die zwei Übernachtungen, die Fahrt und teilweise die Verpflegung.

Verbindliche Anmeldungen: